Weiterbildung Gartentherapie

Erkennen – Wachsen – Blühen

Die Weiterbildung Gartentherapie vermittelt das nötige Fachwissen in Theorie und Praxis, um Menschen aus unterschiedlichem Hintergrund im Alltag begleiten und unterstützen zu können.

Die Lerninhalte sind aufbauend in 10 Module gegliedert und vermitteln neben psychologischem Wissen und Biografie Arbeit auch viele Elemente des Tuns und Erlebens. Zu weiteren Schwerpunkten gehören die Gestaltung von Klienten gerechten Gärten wie auch die Auseinandersetzung mit aktivierenden und beruhigenden Aktivitäten im Garten und in der Natur.

Weitere inhaltliche Schwerpunkte sind:

  • Beziehung Mensch und Natur
  • Begleitung im Garten bei Menschen mit unterschiedlichem Hintergrund
  • Basiskenntnisse über Gartenarbeit
  • Verschiedene Krankheitsbilder kennen und verstehen
  • Kommunikation
  • Praktische Möglichkeiten, wie gartenagogisch/therapeutisch gearbeitet wird
  • Biographie, Lebensrhythmen
Intro Image

Zielpublikum

Die Weiterbildung ist für alle offen. Es ist von Vorteil, wenn man aus einem sozialen Berufsfeld kommt. Konkret eignet sie sich besonders für Berufsleute aus der Aktivierung, Arbeitsagogik, Sozialpädagogik, Pflege wie auch für Gärtner und Floristinnen.

Ebenfalls willkommen sind Quereinsteiger und Menschen, die sich gerne persönlich in der grünen Branche weiterentwickeln möchten.


Dauer

Die Weiterbildung umfasst 10 Module von jeweils einem Unterrichtstag und dauert von Januar bis November. Unterrichtstag ist der Samstag, die Unterrichtszeit dauert von 9.00–17.00 Uhr. Die Weiterbildung kann nur als Ganzes besucht werden.


Abschluss

Die Weiterbildung wird mit einer Vertiefungsarbeit im Umfang von ca. 10 Seiten abgeschlossen. Die Inhalte sind aus den Modulen frei wählbar. An den beiden Abschlusstagen wird die Arbeit in einer 20-minütigen Präsentation vorgestellt.

Nach dem Besuch aller Module und der Abschlussarbeit wird das Zertifikat zertifizierter Gartentherapeut*in INFORAMA ausgestellt.


Kursort

INFORAMA Berner Oberland, 3702 Hondrich


Kursleitung und Auskunft

Anita Schäfer, Aktivierungsfachfrau, Erwachsenenbildnerin
079 551 63 91, gartentherapie@bluewin.ch; www.inforama.ch/gartentherapie


Kosten

1600.– exkl. Lehrmittel, Material und Verpflegung


Nächster Start

Samstag, 15. Januar 2022

Anmeldungen

Bis 8. Januar 2022 an inforama.waldhof@be.ch

Daten – Modulthema – Kurzbeschrieb

Tag Modulthema Kurzbeschrieb
15. Januar 2022 Modul 1 Berufsfeld Gartentherapie Möglichkeiten und Grenzen der Gartentherapie aufzeigen. Beziehung Mensch und Natur, Garten, Einführung
19. Februar 2022 Modul 2 Umgebungsfaktoren/Gärten gestalten, Materialkunde, Hilfsmittel Förderliche Umgebungsfaktoren schaffen, kleine Gärten drinnen und draussen gestalten( in Kisten, Gläser)
12. März 2022 Modul 3 Saatlehre und therapeutisches Werkzeug in der Gartenarbeit praktische Arbeit bei der Aussaat. Psychologie: was führt zu Wachstum und Gedeihen. Biografiearbeit
16. April 2022 Modul 4 Arbeit mit Kräuter, Aromatherapie Sinne anregen, mit Düften die wichtigsten Kräuter kennen zur Entspannung und Anregung. Arbeit mit dem vegetativen Nervensystem
14. Mai 2022 Modul 5 Kommunikation, Wechselwirkung Stille Kommunikation in Gruppen und in der Einzelaktivierung, wie kann der Garten still wirken.
11. Juni 2022 Modul 6 Psychische Krankheitsbilder, Demenz Gartenarbeit in der Geriatrie und Psychiatrie
13.August 2022 Modul 7 Einführung Vertiefungsarbeit Standortbestimmung Floristik Einführung in Vertiefungsarbeit. Wirkung, Sinn und Nutzen einer Vertiefungsarbeit in der Arbeit mit Klienten, Floristik praktisch angewendet
10. September 2022 Modul 8 Düngen und Pflegen, Vertiefung Biografiearbeit Pflege im Seelenleben, wie wird dies praktisch durchgeführt, anhand von Pflege im Garten, Arbeit mit unterschiedlichen Rhythmen
8. Oktober 2022 Modul 9 Teil 1 Vertiefungsarbeit Präsentation
12. November 2022 Modul 10 Teil 2 Vertiefungsarbeit Präsentation Abschlussfeier